Kinder berichten vom Besuch bei der Feuerwehr

Am Dienstag, den 26. März besuchte die 3b und die 3c die Freiwillige Feuerwehr Sonthofen. Hier einige Erfahrungsberichte der Kinder:

Die rote Feuerwehr

Heute sind wir mit der Klasse zur Feuerwehr gefahren. Wir durften alle 10 Feuerwehrautos sehen. Ich fand das richtig cool. Wir durften in das Feuerwehrhaus reingehen und die Zimmer betrachten. Frau Schmid und Frau Mayer durften mit dem Feuerwehrmann 30 Meter in die Luft. Ich finde es cool, dass die Leute freiwillig bei der Feuerwehr arbeiten, obwohl sie kein Geld bekommen. Der Feuerwehrmann hat uns im Feuerwehrauto richtig viele Sachen erklärt. Er hat uns zwei Metallzangen gezeigt – eine konnte Metall zerquetschen und die andere konnte Metall zerschneiden. Der Feuerwehrmann hat gesagt, dass wenn wir 16 Jahre alt sind, dann dürfen wir bei der freiwilligen Feuerwehr mithelfen. Ich werde es vielleicht machen.  

Feuerwehr2018 2

Der Feuerwehrausflug

Heute Früh freute ich mich schon auf die Schule, weil wir einen Ausflug machten. Nach der Morgenarbeit ging es los und wir fuhren mit dem Bus zum Feuerwehrhaus.

Dort trafen wir uns mit einem Feuerwehrmann. Zuerst erklärte er uns, dass alle Notrufe in die Leitstelle Kempten kommen und dann erst bei der Feuerwehr Sonthofen landen. Anschließend zeigte er uns die Ausrüstung und den Raum, in dem Sauerstoffflaschen neu aufgefüllt werden. Danach konnten wir sehen, wie er ein Stück Metall mit einer Spezialschere zerquetschte. Am spannendsten fand ich das Feuerwehrauto mit der Drehleiter. Unsere Lehrer durften sogar mit der Drehleiter in die Höhe fahren. Leider war die Zeit um und wir fuhren in die Schule zurück. Der Ausflug war sehr schön.

Feuerwehr2018 5

 

Feuerwehrausflug

An der Feuerwehr angekommen, hat uns ein Feuerwehrmann empfangen. Danach haben wir uns erst mal darüber unterhalten, was man machen muss, wenn es brennt. Anschließend hat uns jemand erklärt, dass die freiwillige Feuerwehr Sonthofen 10 Autos hat. Nun haben wir gehört und gelernt, dass es Schutzanzüge gibt, wenn es im Fall mit Gift zu tun hat! Bei so einem Notfall dürfen nur 2 in das Zimmer gehen. Falls die 2, die im Raum sind, Hilfe brauchen, stehen 2 andere vor der Türe und warten. Falls sie gebraucht werden, sind beide startbereit. Fast alle Autos wurden uns gezeigt. Zum Schluss durften wir erleben, wie hoch die Leiter des Feuerwehrwagens war. Dazu hat der Führer die Leiter ausgefahren – die ganze Leiter war 30 m hoch. Als Letztes haben wir ein kleines Auf Wiedersehen bekommen (ein Feuerwehrheftchen). Das war ein aufregender Tag!

Feuerwehr2018 1 Feuerwehr2018 4


Zurück

Kontakt

  • info@gs-sonthofen-rieden.de
  • 08321 / 669212

Partner

LogoIDKOM