Der sportliche Juni: Superklassetag

Schon vor den Pfingstferien sah man auf unseren Pausenhöfen viele Klassen, die sich mit großem Ehrgeiz auf den diesjährigen Superklassetag vorbereiteten und die Teamaufgaben übten.

Am 6. Juni war es soweit: Das Wetter war gut, die Luftballons aufgeblasen und die Spielstationen dank vieler Helfereltern aufgebaut. Und so kämpften alle Klassen an vier Stationen jeweils 10 Minuten lang, um möglichst viele Punkte für die eigenen Klasse zu sammeln. Auch kleinere Probleme wie verknotete Beine beim Teamski, heißere Stimmen vom Anfeuern und nasse Hosen beim Wassertransport konnten den Kindern nicht die Stimmung vermiesen. Schnell waren auch die Punkte zusammengerechnet und mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet.

Unsere neue Superklasse, die jetzt für ein Schuljahr den Pokal bekommt, ist die Klasse 3b! Belohnt wurden sie mit einem Ausflug zu den Erzgruben.

Auch die übrigen Klassen können noch auf einen Preis hoffen. Im Anschluss an die Siegerehrung ließen wir wieder Luftballons steigen. Auch wenn einige Ballons Startschwierigkeiten hatten, kamen doch schon einige weitgereiste Postkarten zurück. Aus diesen wird demnächst eine Karte gezogen. Und die Gewinnerklasse bekommt dann noch eine Belohnung. Wer wohl die glückliche Klasse sein wird?

Bilder folgen

Kultur im Riedener Sommer 2

Anfang Juli besuchte uns der Autor Jörg Steinleitner und stellte unseren Schülern sein Buch "Juni und der Honigdieb" vor. Organisiert wurde diese Lesung von der Buchhandlung Greindl und die Kinder erwarteten zwei unterhaltsame, musikalische, spannende und fröhliche Schulstunden.

Kultur im Riedener Sommer 1

Nach einem sportlichen Frühsommer, ging es anschließend kulturell weiter: Für die dritten und vierten Klassen kam wieder das Theater Maskara zu uns an die Schule. Stefan Knoll spielte für unsere Schüler "Das Wasser des Lebens" von den Gebrüder Grimm. Ein Schauspieler, verschiedene Masken und Charaktere und ein spannendes und unterhaltsames Märchen begeisterten unsere Kinder.

Die Klasse 3-4 hielt ihre Meinung, die durchweg positiv war, in Bildern und Texten fest.

Theater2018 6

Bei der Feuerwehr!

 Nachdem sie im Unterricht schon viel zum Thema Feuer und Feuerwehr gelernt hatten, besuchten im Januar die dritten Klassen und die Klasse 3-4 die Sonthofer Feuerwehr. Geduldig erklärte Feuerwehrmann Hantmann den Kindern die Räume, Fahrzeuge und Hilfsmittel der Feuerwehr. Sie hörten begeistert zu, fragten viel und staunten vor allem über die verschiedenen Schutzanzüge, die immer bereit liegen und die Werkzeuge, die sogar Metallstangen mühelos zerschneiden können.

P1080717

Hier einige Kommentare über den Feuerwehrbesuch von den Kindern der Klasse 3-4:

Ein großes Dankeschön an Herrn Hantmann, der sich viel Zeit nahm, um alles zu zeigen und sogar die Drehleiter noch ausfuhr!

 

Die gute Tat

Seit diesem Jahr leiht die Jugendverkehrsschule Sonthofen einen Anhänger bestückt mit Fahrrädern und Material aus, um den Schulen das praktische Üben im Schonraum mit den Jahrgangsstufen 1 bis 3 zu erleichtern.

Begeistert übten nun eine Woche lang die Schüler der Grundschule Sonthofen-Rieden an der Außenstelle das rechtzeitige Bremsen, das Überqueren der Straße, das Einhändig fahren und ihre Geschicklichkeit auf unebener Fahrbahn.

Alle Lehrer und Schüler der Grundschule Sonthofen-Rieden möchten sich herzlich bedanken bei Herrn Schmid und der Sonthofer Polizei für diese Möglichkeit.

Fahrradanhnger2018 1

Kontakt

  • info@gs-sonthofen-rieden.de
  • 08321 / 669212

Partner

LogoIDKOM