Endlich: Der Superklassentag konnte durchgeführt werden!

Nachdem wir unseren Superklassentag im Herbst aufgrund des Wetters nicht durchführen konnten, hatten wir an unserem neuen Termin am 11.5.2016 Sonnenschein. Nicht nur das Wetter, sondern auch die Spannung auf die Wettkämpfe und die Freude auf einen etwas anderen Schultag ließ die meisten Kinder mit einem Strahlen im Gesicht in die Schule kommen.

Nach einem gemeinsamen Beginn im Schulhof traten alle Klassen in vier Disziplinen gegeneinander an. Gemeinsam ist allen Aufgaben, dass sie nur bewältigt werden können, wenn die Klasse zusammenarbeitet und sich gegenseitig hilft. Die Kraft, Geschicklichkeit und Schnelligkeit jedes einzelnen Kindes ist wichtig. Und nicht zu vergessen das Anfeuern, Ermutigen und Trösten.

Klassenzimmer Alpen

"Klassenzimmer Alpen" - so heißt ein Projekt, an dem die Klasse 3c mit ihrer Lehrerin Frau Maier teilnimmt. Dabei sollen die Kinder den Lebensraum Alpen praktisch erfahren und kennenlernen.

Beim ersten Termin ging es auf die Buckelwiesen bei Hinterstein, wo die Schüler zunächst ein Untersuchungsfeld abstecken mussten, um darin anschließend die verschiedenen Pflanzenarten zu untersuchen. Unterstützt wurden sie dabei durch zwei Biologinnen.

KlassziAlp3c 2016 1

Unsere Mathe- und Knobelprofis

Ende April wurden alle Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufen geehrt, die sich den Aufgaben des Känguruwettbewerbs gestellt haben. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis - ein neues Knobelspiel.

 Kaenguru2016 1 Teilnehmer der dritten Klassen in Rieden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiche Wintersportler

Im März fanden wieder die Oberallgäuer Schulmeisterschaften im Langlaufen und im alpinen Skilauf statt.

Zuerst waren die Langläufer dran. Am 11.3.2016 traten Riedener und Altstädter Schüler in zwei Teams an und belegten den zweiten und den zehnten Platz.

LLWettkampf 2016

Theaterbesuch am 9.3.2016

Auch in diesem Jahr kam das Landestheater Schwaben wieder nach Sonthofen ins Haus Oberallgäu. Auch wenn das Theaterstück in einem Langschläferwald spielte, war es für die Dritt- und Viertklässler aus Rieden und Altstädten überhaupt nicht einschläfernd. Gespannt verfolgten sie, was "Till und die Tiere im Langschläferwald" erlebten und wie sie den Kobold überlisteten. Positiv kam bei den Kindern an, dass mehrere Lieder in die Handlung eingebaut waren.

Im Folgenden gibt es eine Auswahl von Berichten von vier Kindern zu lesen:

pdf von Alina

pdf von Lena Sophie

pdf von Mia

pdf von Simon

Kontakt

Partner

LogoIDKOM

Mitgliedsbereich